EH 2007

Das vollkommene ebene Grundstück war früher Gewerbegebiet und im Besitz des Großvaters der Bauherrin. Nach erfolgreicher Umwidmung und Entfernung einer alten Lagerhalle entwickelte sich der Plan für ein individuell geplantes Niedrigenergiehaus in Holzriegelbauweise. Eine durchdachte Planung und viel Eigenleistung und Engagement der Bauherrenfamilie ermöglichte eine rasche Bauzeit von nur 6 Monaten. Das Raumkonzept sah einen mit schiefer verfliesten Eingangs- und Garderobenbereich vor, der durch eine raumhohe Verglasung vom offenen, nach Süden ausgerichteten Küchen-, Ess- und Wohnbereich abgetrennt ist. Das Zentrum des Erdgeschoßes bildet das Esstisch-Ensamble welches durch die Fassadenhoch verglaste Südfront den totalen Ausblick bietet und auf die vorgelagerte Terrasse führt. Eine schlichte Holztreppe führt ins Obergeschoß mit den Privaträumen der Familie.

Location: Schwaz
Planung: 2007
Ausführung:

Leistungen

  • Planung

  • Kosten-
    schätzung

  • Aus-
    schreibung

  • Örtliche
    Bauaufsicht