NHT TE 32 – Sonnensiedlung

Die Anlage füllt die letzte Reihe eines Wohnsiedlungsgebietes und liegt auf einem Hang oberhlab von Telfs, mit Blick über das Inntal. Die Baukörper reihen sich in das bestehende Siedlungsraster ein und sorgen für einen nahtlosen Übergang von Bestand zu Neubau. Jedes Reihenhaus bietet einen zweigeschoßigen Wohnbau mit Carport und Freiflächen. Die Wohnanlage charakterisiert die reduzierte Außenhülle aus Sichtbeton, welche ihr ruhiges und puristisches Erscheinungsbild unterstreicht. Die Sichtbetonoberfläche bildet Referenz zu den felsigen Gebirgsspitzen hinter der Anlage. Durch das abwechselnde Auskragen der West- oder Ostseite der Reihenhäuser entsteht eine dynamische Frontansicht zum Kontrast zu rigorosen Gebäudegeometrie.

Location: Telfs
Planung: Architekt DI Erwin Frick

Ausführung: 3. Bauabschnitt 2017

Leistungen